Dr. Robert Oliver Simon

Analyse der Ressourceneffizienz und Treibhausgasflüsse von Pflanzenbausystemen zur Bioenergieerzeugung auf der Grundlage feldexperimenteller Daten

19x27 Softcover: 220 Seiten Erscheinungsjahr: 2018 ISBN: 9783895749490
24,95  inkl. MwSt,Versandkosten

Silomais wird wegen des hohen Ertragspotenzials sowie der sehr guten Vergärbarkeit bevorzugt als Substrat für Biogasanlagen verwendet, was insbesondere in Bayern zu einer Ausweitung der Maisanbaufläche und regional hohen Maisanbaukonzentrationen führte. Wegen möglicher negativer Umweltwirkungen führte dies im gesellschaftlichen Diskurs zu Kritik.

Weiterlesen

Mit dem Ziel, Alternativen zu Silomais für die Nutzung als Biogassubstrat zu identifizieren, wurden in einem vierjährigen Feldversuch an drei bayerischen Standorten 28 Fruchtfolgeglieder aus Winterzwischenfrüchten mit unterschiedlichen BBCH-Stadien zur Ernte sowie nachfolgenden Hauptfrüchten untersucht. Dazu wurden die Erträge, der Nettoenergieoutput, die Energieeffizienz sowie die flächen- und produktbezogenen Treibhausgasemissionen unter Berücksichtigung der Humusmineralisierung und der bodenbürtigen Lachgasemissionen der Varianten ermittelt und verglichen. Um den Einfluss unterschiedlicher Methoden bei der Humus- und Lachgasbilanzierung auf das Bilanzergebnis abschätzen zu können, wurden für diese Parameter im Sinne einer Sensitivitätsanalyse jeweils drei Modelle verwendet. Abschließend wurde die Gesamtleistung ausgewählter Varianten durch eine Gegenüberstellung bedeutender Parameter bewertet.