Dr. Klaus P. Storkmann

Das chinesische Prinzip in der NVA

Vom Umgang der SED mit den Generalen und Offizieren in der frühen NVA – Eine Dokumentation

A5 Softcover: 200 Seiten
Erscheinungsjahr: 2001
ISBN: 9783895744204
19,80  inkl. MwSt. zzgl.Versandkosten

Beim Aufbau der neuen Streitkräfte legte die SED besonderes Augenmerk auf die politische Zuverlässigkeit der Offiziere. Diesem Ziel dienten erklärter maßen einige sehr ungewöhnliche Anordnungen.

Weiterlesen

Nach dem Vorbild der chinesischen Volksbefreiungsarmee mussten NVA-Generäle und -Offiziere zeitweise als Mannschaftssoldaten dienen und in volkseigenen Betrieben arbeiten. Das Buch dokumentiert die Gründe, die konkrete Umsetzung und letztlich das Scheitern dieses Experiments und beschreibt die Reaktionen in der Truppe.

  1. Europäische Sicherheit 7/2001

    Storkmann hat sachkundig und knapp eine interessante Variante des sozialistischen Experimentierens in den Anfangsjahren der NVA vorgestellt,…..

  2. Soldat und Technik 5/2001

    Ein höchst lesenswertes Buch, das einen tiefen Einblick in die Psyche der SED in den Anfangsjahren der DDR gibt.

  3. loyal 4/2001

    Eine sehr spannende Dokumentation.

  4. Frankfurter Allgemeine Nr. 204/2001

    … und zum Tabuthema erklärten chinesischen Experimente bis 1989 in den Archiven verschwand. Klaus P. Storkmann hat sie jetzt für seine Dokumentation gesichtet…

  5. Militärgeschichte, Heft 3/2001

    Insgesamt ein lesenswerter Band….