Social Media in den Investor Relations

Andreas Köster

Social Media in den Investor Relations

Funktionen, Zielgruppen, Kosten-Nutzen-Betrachtungen

17x24 Softcover, 178 Seiten
Erscheinungsjahr: 2012

ISBN-13: 9783895747854

Verfügbarkeit: Auf Lager.

29,80 €
In den Warenkorb
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Entwicklungen des Web 2.0 beeinflussen die gesamte Unternehmenskommunikation und in zunehmendem Maße, auch den stark regulierten Bereich der Investor Relations. So stellt sich immer mehr IR-Managern die Frage, ob und wie sie Social Media nutzen können, um ihre unterschiedlichen Zielgruppen effizient zu erreichen.
Das von der NetFederation herausgegebene Buch stellt die aktuelle Diskussion über die Eignung von Social Media für die Finanzkommunikation beziehungsweise Investor Relations von Unternehmen auf eine breitere Argumentationsbasis. Konkret wird untersucht, ob und inwieweit Social-Media-Kommunikation theoretisch und in der Praxis unterstützen kann, die Ziele der IR zu erreichen. Dazu analysiert der Autor Andreas Köster aus kommunikationswissenschaftlicher sowie aus betriebswirtschaftlich-praxisorientierter Sicht Funktionen, Zielgruppen und Kosten-Nutzen-Aspekte von Social Media als neuem Kommunikationsinstrument in den Investor Relations. Die Nutzenanalyse von unterschiedlichen Social-Media-Anwendungen erfolgt dabei entlang der drei zielführenden Funktionen Präsenz, Information und Dialog sowie entlang der Ziel¬gruppen der Investor Relations. Die Kostenanalyse umfasst neben der Betrachtung der kontinuierlichen Nutzung auch die erstmalige Integration von Social-Media-Kommunikation in die Investor Relations.

Das Buch beleuchtet nicht nur die Eignung verschiedener Anwendungen sowie deren Eignungsgrad für die Zielgruppen, sondern gibt darüber hinaus praxisrelevante Tipps zu Anwendungen wie Twitter, Slideshare und Wikipedia. Außerdem werden Aspekte der Social-Media-Governance sowie zur Krisenkommunikation beleuchtet. Ausführliche Interviews mit IR-Managern aus DAX (BASF SE), MDAX (Deutsche EuroShop AG), SDAX (GfK SE) und TecDAX (QSC AG) runden das hoch aktuelle Werk ab.

CPMONITOR, 21.02.2012Das von der NetFederation herausgegebene 178 Seiten umfassende Buch SOCIAL MEDIA IN DEN INVESTOR RELATIONS - FUNKTIONEN, ZIELGRUPPEN, KOSTEN-NUTZEN-BETRACHTUNGEN stellt die aktuelle Diskussion über die Eignung von Social Media für die Finanzkommunikation beziehungsweise Investor Relations von Unternehmen auf eine breitere Argumentationsbasis. Konkret wird untersucht, ob und inwieweit Social Media-Kommunikation theoretisch und in der Praxis unterstützen kann, die Ziele der IR zu erreichen.

Ende dieses Jahres stellen wir hier weiterführende biographische und bibliographische Informationen für Sie zur Verfügung.

16.02.2012 | Investor-Relations-Kommunikation im WandelDer Einsatz von Social Media in der Investor-Relations-Kommunikation von Aktiengesellschaften ist mit überschaubarem Aufwand und Risiko möglich. In der Praxis können einzelne Zielgruppen sogar besonders effektiv angesprochen werden. Dies sind Haupterkenntnisse der Untersuchung „Social Media in den Investor Relations - Funktionen, Zielgruppen, Kosten-Nutzen-Betrachtungen“, die am 20. Februar ...

Pressemitteilung lesen

Wirtschaftswissenschaft