Ertragsbildung und Qualität von Kleegrasbeständen

Dr. Patrick Lind

Schnittintervall und Schnitthöhe: Einfluss auf Ertragsbildung und Qualität von Kleegrasbeständen

A5 Softcover, 138 Seiten
Erscheinungsjahr: 2013

ISBN-13: 9783895748233

Verfügbarkeit: Auf Lager.

19,80 €
In den Warenkorb
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Es wurde die Hypothese aufgestellt, dass ein verkürztes Schnittintervall in Verbindung mit einer Anhebung der Schnitthöhe zu einem erhöhten kumulativen Trockenmasseertrag von Kleegras führt. Zugleich wurde eine Verbesserung des Futterwertes erwartet. Die Versuche wurden sowohl unter kontrollierten Bedingungen im Gewächshaus (Gefäßversuche) als auch unter Freilandbedingungen auf verschiedenen Standorten (Feldversuche) durchgeführt. Erfasst wurden der fraktionierte Trockenmasseertrag sowie Parameter der Aufwuchsqualität (Rohprotein-, Energie-, Rohasche-, NDF- und ADF-Gehalt).

Die Qualitätsanalytik erfolgte mittels Nah-Infrarot-Reflexions-Spektroskopie (NIRS). Zusätzlich wurde die Assimilationsfläche der Bestände erfasst sowie im zweiten Versuchsjahr ergänzende physiologische und morphologische Untersuchungen durchgeführt. Die Daten wurden einer varianzanalytischen Auswertung mit anschließendem Tukey-Test unterzogen.

Ende dieses Jahres stellen wir hier weiterführende biographische und bibliographische Informationen für Sie zur Verfügung.

Agrarwissenschaft