Heeresführung Zweiter Weltkrieg

Hans-Albert Hoffmann

Die deutsche Heeresführung im Zweiten Weltkrieg

Fakten und Momente aus dem Hauptquartier des Oberkommandos des Heeres

17x24 Softcover, 292 Seiten
2. überarbeitete Auflage
Erscheinungsjahr: 2017

ISBN-13: 9783895749407

Verfügbarkeit: Auf Lager.

19,95 €
In den Warenkorb
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die Bunkerruinen „Maybach“ und „Zeppelin“ in Zossen bei Berlin zeugen noch heute von einer der wichtigsten Führungsstellen der Wehrmacht Hitlers. Die Geschichte der deutschen Heeresführung wurde auf Grundlage umfangreicher Vor-Ort- Recherchen, Studien von Zeitdokumenten und militärischer Memoirenliteratur sowie durch Befragung von Zeitzeugen nachgezeichnet.

Entstanden ist ein einmaliges zeitgeschichtliches Dokument, das Auskunft über die Planung und Führung der Feldzüge Hitlers im Verlaufe des Krieges und die Dienstabläufe in der höchsten Kommandostelle des Heeres gibt.
Besondere Beachtung wird dem Oberkommando des Heeres (OKH) im Hauptquartier Zossen/Wünsdorf und im Feldquartier „Mauerwald“ in Ostpreußen geschenkt. Es wird weiterhin die Rolle des Generalstabes im Spannungsfeld zwischen Befehlserfüllung und Opposition gegenüber Hitler betrachtet.

Ende dieses Jahres stellen wir hier weiterführende biographische und bibliographische Informationen für Sie zur Verfügung.

Politik und Zeitgeschichte


Fachgebiete & Buchreihen

Weitere Bücher zum Thema

Sowjetische Truppen in Deutschland und ihr Hauptquartier in Wünsdorf 1945-1994
Sowjetische Truppen in Deutschland und ihr Hauptquartier in Wünsdorf 1945-1994
Sowjetische Truppen in Deutschland und ihr Hauptquartier in Wünsdorf 1945-199419,95 €